Historie / Umgebung

Kurze Zusammenfassung Historie:

Tradition und Nachhaltigkeit …

…diese beiden Attribute prägen seit Generationen unser Handeln und Denken auf einem historischen Standort.

So wurde unser Mühlenbetrieb bereits in einer Urkunde von 1462 erwähnt, in der die Stadt Saulgau das Recht zum Erbauen und zum Betrieb von Mühlen erhielt. Der Name „Franzenmühle“ tauchte erstmals 1697 auf; seit 1833 ist sie in unserem Familienbesitz und wurde bis 1972 aktiv als Lohn- und Mahlmühle betrieben.
Wir sind Mitglied der „Mühlenstraße Oberschwaben".

Das sechsstöckige Mühlengebäude aus dem Jahr 1896 mit einer Original Gerard-Turbine und Maschinen aus dem Zeitraum von 1910 bis 1950 ist noch komplett erhalten und steht seit 2010 unter Denkmalschutz. Seit Generationen ist es unser Prinzip, die natürlichen Ressourcen zu nutzen und zu erhalten. So ist unser Anwesen, der Bachlauf und das Biotop von teilweise mehr als hundert Jahre alten Eschen und Kastanien umsäumt.
Seit 2010 produzieren wir mit unserer Wasserkraftanlage unseren Strom selbst und heizen mit CO² neutralem Heizsystem, welches unsere Luft und das Klima nicht belastet und setzen uns somit aktiv für unsere Umwelt ein. Auf unseren eigenen landwirtschaftlichen Flächen betreiben wir Streuobstanbau und Mutterkuhhaltung.

Umgebung

Die besten Rad-, Wander- oder Nordic-Walking-Wege liegen direkt vor der Tür.
Entdecken Sie Bad Saulgau die „Landeshauptstadt der Biodiversität“ mit ihrer sanft hügeligen Naturlandschaft.
Dem Alltag entfliehen können Sie an den Schwarzachtalseen (ca. 5 km), in der Sonnenhof-Therme (3 km), beim Tandemsprung, beim Golfen (der nächste 18-Loch-Golfplatz ist nur 10 Autominuten entfernt)… ganz nach Ihrer Wahl oder einfach mit Ihrer Lieblingslektüre zwischen den Wiesen am Bach - Entspannung pur.
Lassen Sie sich verwöhnen von der kulinarischen Vielfalt Oberschwabens, ob gehoben, gut bürgerlich, gemütlich im Biergarten oder genüsslich im Eiskaffee; für jeden Geschmack ist etwas dabei.
Knackig frische regionale Produkte finden Sie mittwochs und samstags Vormittag auf unserem Wochenmarkt, den Sie auch bequem mit dem Fahrrad erreichen können.
Bad Saulgau ist auch ein idealer Ausgangspunkt für weitere Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten sowie Wellness, Kunst und Kultur.

Hier ein kleiner Auszug der kulinarischer Vielfalt ganz in Ihrer Nähe. Wer die Wahl hat, hat die Qual - entscheiden Sie selbst.
Guten Appetit!

Biergärten

  • Bürgerstüble Bad Saulgau
  • Café & Restaurant Schillergarten, Bad Saulgau
  • Seestüble-Wagenhausen, Bad Saulgau

Cafés und Eisdielen

  • Café am Markt, Bad Saulgau
  • Restaurant, Cafe, Bar Kostbar, Bad Saulgau
  • Eiscafe Boutique, Bad Saulgau

Restaurants

  • Aßfalg Klaus, Bad Saulgau (nur in der Aktionswoche geöffnet)
  • Hirsch Asia, Bad Saulgau
  • Hotel-Gasthof Schwarzer Adler, Bad Saulgau
  • Hotel Kleber Post, Bad Saulgau
  • Hotel Restaurant & Steakhaus Ochsen, Bad Saulgau
  • Pizzeria Alte Linde, Bad Saulgau
  • La Romantica, Bad Saulgau
  • Restaurant Konstantinos, Bad Saulgau

Tipps A-Z

Bad Saulgau ist auch ein idealer Ausgangspunkt für weitere Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten sowie Wellness, Kunst und Kultur.

  • Adelindis Therme Bad Buchau (13 km)
  • Affenberg Salem (ca. 40 km)
  • Automobil- und Bauernmuseum in Wolfegg (ca. 43 km)
  • Bodensee mit Insel Reichenau (ca. 60 km), Insel Mainau (89,7 km); Lindau ca. 70 km, etc.
  • Bachritterburg Kanzach (ca. 10 km)
  • Benediktinerkloster, Beuron (54 km)
  • Blautopf, Blaubeuren (ca. 64 km)
  • Campus Galli in Meßkirch (ca. 43 km)
  • Erlebnismühle Ailinger, Reichenbach ( ca. 10 km)
  • Federsee/Federseemuseum, Bad Buchau (ca. 13 km) → Wackelwald für Kinder interessant
  • Freilichtmuseum Heuneburg (ca. 12 km)
  • Golfplatz, Bad Saulgau (8 km)
  • Heuneburg, Hundersingen (15 km)
  • Historische Altstadt Biberach (28 km)
  • Historische Altstadt Ravensburg (32 km)
  • Hymer Museum Bad Waldsee (29 km)
  • Kino Bad Saulgau (ca. 3,9 km)
  • Kloster Beuron (53 km)
  • Knopf & Knopf Museum in Warthausen (ca. 32 km)
  • Minimundus am Bodensee (ca. 44 km)
  • Nebelhöhle, Bärenhöhle (ca. 63 km)
  • Oberschwäbisches Museumsdorf Kürnbach, Bad Schussenried (ca. 16 km), Bibliothekssaal, Bad Schussenried
  • Out&Back, Sigmaringen; Kanu-Touren, Kletter-Arena (ca. 39 km)
  • Ostereimuseum Sonnenbühl (ca. 63 km)
  • Pfahlbautenmuseum Unteruhldingen, Bodensee (48 km)
  • Puppenmuseum Hettingen (ca. 38 km)
  • Ravensburger Spieleland in Meckenbeuren (ca. 43 km)
  • Seepark Linzgau, Pfullendorf (ca. 30 km)
  • Sonnenhof-Therme, Bad Saulgau (ca. 3 km)
  • Steinhausen, schönste Dorfkirche der Welt (ca. 23 km)
  • Staatsweingut, Meersburg, ca. 50 km
  • Schloss Sigmaringen, Sigmaringen (39 km)
  • Schloss Salem, (38 km)
  • Schwaben Therme, Aulendorf (14 km)
  • Schwarzachtalseen, Ertingen (ca. 7 km)
  • Traumland Bärenhöhle (Freizeitpark, ca. 63 km)
  • Wimsener Höhle (ca. 34 km)
  • Zeppelinmuseum, Friedrichshafen (ca. 47 km)